Matthias Kirschnereit

Fr 28.4.2017, 19.30 h, Einlass ab 19.00 h


Matthias Kischnereit

28 €, ermäßigt 18 €

Matthias Kirschnereit spielt:

F. Mendelssohn Bartholdy
Lied ohne Worte B-dur op.67/3
Variations sérieuses d-moll op.54

M. Clementi

Sonate B-dur op.24/2

CPE Bach

Fantasie Es dur Wq 58
 

G.F. Händel
Chaconne G-dur mit 21 Veränderungen HWV 435
 

J. Brahms
Sonate Nr.3 f-moll op.5

  
Biografie:
Matthias Kirschnereit zählt heute zu den spannendsten und erfolgreichsten deutschen Pianisten seiner Generation. Der ECHO Klassik-Preisträger gibt jährlich etwa 50 Konzerte und wird von der Süddeutschen Zeitung als „Poet am Klavier“ gefeiert.

Matthias Kirschnereit konzertierte mit führenden Klangkörpern wie dem Tonhalle Orchester Zürich, Het Residentie Orkest Den Haag, dem SWR Sinfonieorchester Stuttgart unter Dirigenten wie Hartmut Haenchen, Bruno Weil, Christopher Hogwood, Carl St. Clair, Sándor Végh, Frank Beermann, Yuri Temirkanov und Alondra de la Parra. Seine Konzerte sind in den bedeutendsten Musikzentren der Welt zu erleben u.a. in Berlin, München, Paris, Zürich, Mailand, Chile, Tokio oder Shanghai. Seine besondere Liebe gilt der Kammermusik mit Partnern wie Christian Tetzlaff, Sharon Kam, Daniel Müller-Schott, Felix Klieser, Carolin Widmann, Nils Mönkemeyer.
 
Matthias Kirschnereit studierte bei Prof. Renate Kretschmar-Fischer. Zusätzliche künstlerische Impulse erhielt er durch die intensive Zusammenarbeit mit Murray Perahia, Claudio Arrau, Bruno Leonardo Gelber und Oleg Maisenberg. Verschiedene Wettbewerbserfolge eröffneten ihm Anfang der 1990er Jahre seine internationale Konzertkarriere. Mittlerweile hat Matthias Kirschnereit über 30 CDs veröffentlicht, darunter Maßstab setzende Gesamteinspielungen der der Klavierkonzerte Mozarts und Mendelssohns. In seiner jüngsten Einspielung präsentiert er die weltweit erste Gesamteinspielung der „Lieder ohne Worte“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy und seiner Schwester Fanny Hensel
 
Matthias Kirschnereit ist Professor an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seit 2012 ist er Künstlerischer Leiter der Gezeitenkonzerte Ostfriesland – ein Festival unter Freunden, das von Jahr zu Jahr an Renommee gewinnt.

Mehr Informationen zum Künstler u.a. auf seiner Homepage 

Gartenlust & Kunstvergnügen 2017
Gartenlust & Kunstvergnügen 2017

Pfingsten, 4. + 5. Juni - Informationen für Aussteller ...

mehr
Kunst. Vision. Gemeinschaft.
Kunst. Vision. Gemeinschaft.

Die neue Sonderausstellung zum Künstlerpaar Bossard ab 21. September ...

mehr
Neues Kursangebot
Neues Kursangebot

Achtung Schulen und KiTas! Neue Vermittlungsangebote ab August 2016 ...

mehr
Heiraten an der Kunststätte
Heiraten an der Kunststätte

Für den besonderen Moment - Feiern inmitten von Kunst und Natur ...

mehr
KINDERATELIER
KINDERATELIER

Immer dienstags an den Nachmittagen ...

mehr
Werkverzeichnis ist online
Werkverzeichnis ist online

Johann Bossards Druckgrafiken sind ab sofort im Internet einzusehen... ...

mehr
Stuhlpaten gesucht!
Stuhlpaten gesucht!

Unbequemes Sitzen bei Veranstaltungen adé.. ...

mehr
Kulturerbe
Kulturerbe

Die Kunststätte Bossard ist Träger des Europa-Nostra-Preises 2012 ...

mehr
Freundeskreis
Freundeskreis

Kunststätte Bossard e.V. ...

mehr
Shop
Shop

In unserem Museumsshop finden Sie alles rund um das Thema Kunst ...

mehr