Bossard – Kunst hautnah erleben

In der Abgeschiedenheit der Lüneburger Nordheide verwirklichte das Künstlerehepaar Bossard seinen Traum von der Einheit von Leben und Kunst. Über vier Jahrzehnte hinweg entstand das wohl außergewöhnlichste Gesamtkunstwerk Europas mit Wohn- und Atelieranlagen, Kunsttempel und einer einmaligen Parklandschaft. Erleben Sie diese einzigartige Symbiose aus Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst, die diesem Ort seinen ganz eigenen Zauber verleiht und besuchen Sie eines der zahlreichen Events und Kulturangebote.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team der Kunststätte Bossard


Pfingstsonntag 24.5. + Pfingstmontag 25.5.

Gartenlust & Kunstvergnügen

Gartenlust 2Im Pfingstterminkalender ist es eine feste Größe geworden: das Gartenfestival der Kunststätte Bossard „Gartenlust und Kunstvergnügen“ geht ins 3. Jahr. Rund 40 Aussteller und Künstler präsentieren von 10-18 Uhr ihre ausgesuchten Produktionen.

Das Motto “Inspirationen für den Garten, Naturprodukte genießen und Kunst erleben“ findet viel Platz in der großzügigen Gartenlage der Kunststätte Bossard. Inmitten des atmosphärischen Gesamtkunstwerks mit Blick auf den Kunsttempel und umgeben von Bossards Skulpturen und Plastiken wird sich ein Füllhorn hochwertiger Angebote ergießen!

Highlight aus dem Rahmenprogramm:

• bezaubernde Stelzenkünstlerinnen
  bitten zum Fototermin

• Steampunk - zwischen Hightech
  und Nostalgie

• Vortrag:  Wie mache ich eine vegane
  Wildkräuterrohkosttorte?

• „Bunte Runde“ mit Ton:
   kreatives Kinderlabor

Hier finden Sie mehr Informationen zu Programm und Ausstellern

 

Das Kunstwerk des Monats Mai


Erossaal, Südfassade detailAn dieser Stelle präsentieren wir Ihnen regelmäßig das „Kunstwerk des Monats“. Die Serie widmet sich dem Gesamtkunstwerk von Johann und Jutta Bossard aus unterschiedlichen Perspektiven. Im Monat Mai stellen wir Ihnen die Südfassade des Erossaals um das Jahr 1921 vor (hier ein Detail). Wenn Sie den Erossaal und die weiteren gestalteten Räume im Wohnhaus des Ehepaars Bossard ansehen wollen, bietet sich bis Ende Oktober unsere Hausführung (sonntags um 11 Uhr) oder unsere Kurzbesichtigung (donnerstags um 15 Uhr) an. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 04183/5112 ist erforderlich.

Erfahren Sie mehr über das Kunstwerk des Monats Mai 2015 ...



Werkverzeichnis ist online
Werkverzeichnis ist online

Johann Bossards Druckgrafiken sind ab sofort im Internet einzusehen... ...

mehr
Timm Ulrichs "Des goßen Erfolges wegen"
Timm Ulrichs "Des goßen Erfolges wegen"

25. Juni bis 27. September. Eine Ausstellungskooperation ...

mehr
Veranstaltungen 2015
Veranstaltungen 2015

Werfen Sie einen Blick in unser abwechslungsreiches Programm 2015! ...

mehr
Kulturerbe
Kulturerbe

Die Kunststätte Bossard ist Träger des Europa-Nostra-Preises 2012 ...

mehr
Freundeskreis
Freundeskreis

Kunststätte Bossard e.V. ...

mehr
Shop
Shop

In unserem Museumsshop finden Sie alles rund um das Thema Kunst ...

mehr
Projekt Tempeljahr 21
Projekt Tempeljahr 21

Junge Ideen für ein modernes Museum ...

mehr